Abstimmungen & Wahlen

Die Kandidierenden der SP Länggasse-Felsenau für die Stadtratswahlen vom 29. November

Am 29. November 2020 wählen die Stimmberechtigten der Stadt Bern 80 Stadtratsmitglieder, fünf Gemeinderatsmitglieder und die Stadtpräsidentin oder den Stadtpräsidenten. Gewählt wird für die Amtsdauer von Anfang 2021 bis Ende 2024.

Schau dir unseren Wahlflyer an.

Willst du die die SP im Wahlkampf unterstützen. Hier findest du unsere Aktionen. 

Bernadette Häfliger, bisher

«Für Chancengleichheit, Grundrechte und einen starken Service Public»

Rechtsanwältin, Abteilungsleiterin Gesundheitsberufe BAG, Mutter von zwei Teenagern

Den Interessen von weniger Privilegierten im Stadtparlament Gehör zu verschaffen und zu mehr Chancengleichheit beizutragen, sind meine zentralen politischen Anliegen.

www.bernadette-häfliger.ch

Emanuel Amrein

«Zusammen – mehr Leben, mehr Quartier»

Lic. phil., Generalsekretär Bildung, Kultur und Sport Stadt Biel, Vater, Zeitungsleser und Zugfahrer

Der gute Mix aus Wohnen und Gewerbe und attraktive Plätze verleihen dem Quartier Charme und ermöglichen Begegnungen. Günstige Mieten und genossenschaftliche Wohnprojekte erhalten die Vielfalt.

www.emanuelamrein.ch

Alina Irene Murano

«Für eine vielfältige Stadt mit den gleichen Möglichkeiten für alle»

Auf Papier eine Juristin, im Herzen eine Köchin

Aufgewachsen in der Stadt Bern, ist es mir ein Anliegen, dass unsere Stadt vielfältig bleibt. Die Anwesenheit verschiedener Kulturen macht die Stadt Bern zu dem, was sie heute ist. Ich setze mich dafür ein, dass Bern eine Stadt für alle bleibt.

www.alinamurano.ch

Dominic Nellen

Deine Stadt ist auch meine Stadt.

«Für eine tolerante und soziale Stadt Bern»

Rechtsanwalt und Dozent für öffentliches Recht, Berggänger und Kaffeetrinker

Jede Person soll sich in Bern wohl fühlen, egal wie sie lebt, wen sie liebt und wie sie aussieht. Gleiche Rechte für alle. Ohne Klassen, ohne Filz, ohne Diskriminierung.

www.dominicnellen.ch

Lukas Wegmüller

Für ein weltoffenes, vielfältiges und ökologisches Bern, das Chancen für alle bietet und sich als Teil der weiten Welt sieht!

«Für ein offenes, vielfältiges und ökologisches Bern, das Chancen für alle bietet und sich als Teil der Welt sieht»

M. A. European Studies, Generalsekretär Nebs, Vater, Outdoor Guide, YB-, Elefanten- und Aare-Fan

Ich setze mich ein für eine Politik, die niemanden zurücklässt. Für eine nachhaltige, solidarische und tolerante Stadt Bern, in der auch künftige Generationen gut leben können.

www.lukaswegmueller.ch

Abstimmungen

Der nächste nationale Abstimmungstermin ist der 29. November 2020.

Städtische Abstimmungen

Kantonale und nationale Abstimmungen